Undifferenziert ?

You are here

Undifferenziert ? - Architektur für Alle,
Billig? - Architektur am Strassenrand,
Geschmacklos? - Architektur und Essen

Was ist Architektur für Nicht-Architekten?
Was ist Nicht-Architektur für Architekten?

und warum?

Unter dem Titel “undifferenziert?, billig?, geschmacklos?” möchten wir bei einem Essen am Strassenrand über das Haus des Landes sprechen, über das Chalet.

Das Thema “Chalet” soll den Einstieg in die Tiefen der Architekturdiskussion eröffnen, ein Thema, das sich als Ausgangspunkt zu ganz allgemeinen Betrachtungen über das, was die Architektur sein kann, insofern besonders eignet, als es eben gerne “undifferenziert, billig, geschmacklos” genannt und dennoch von Herzen geliebt wird.
Wir sind der Auffassung, dass die Differenz zwischen Kenner-Architektur und Volks-Architektur wenig fruchtbar, ja sogar schädlich ist für die gesunde Entwicklung einer allgemeinen Architektur, die, beginnend mit der Theorie, in der Umsetzung von Objekt bis Städtebau reicht.
Das Pflegen eines bewusst ausschliessenden Diskurses zu welchem Nicht-Eingeweihte weder Zugang haben noch haben sollen, scheint uns zu nichts anderem, als zu einer — wenn auch berauschenden- inter-architektonischen Kreisbewegung zu führen. In einer solchen aber können wir nicht das tun, was Architektur als elementarer Bestandteil (wir sprechen hier von Kernkompetenzen) unserer Gesellschaft kann: einfrieden, umfassen, .............. sich um den Raum kümmern. ( auch: Das Schön- Wohnen ermöglichen).

En Guete: Wir machen Begriffe erlebbar, ohne sie ganz erklären zu wollen und stellen mehr Fragen, als dass wir Antworten geben- und hoffen dennoch, dass es schmecke.

Typ