Jamaikanische Kürbis-Kokos-Suppe

You are here

Zutaten

für 6 Personen

EL Olivenöl

1 mittelgrosse Zwiebel

1 kleiner Peperoncini

700 g fruchtiger Kürbis

1 mittelgrosse mehlig kochende Kartoffel

1-2 TL feingeriebener Ingwer

1 Stängel Zitronengras

6 dl Gemüsebrühe

4 dl Kokosmilch

1 Beutel Green Curry

Meersalz

Pfeffer

Zubereitung

1 Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Peperoncini längs aufschneiden, entkernen und in Streifchen schneiden. Den Kürbis schälen, entkernen und klein würfeln. Die Kartoffel schälen und klein würfeln.

2 Zwiebeln, Peperoncini und Kürbis im Olivenöl andünsten, Kartoffeln, ingwer und Zitronengras beifügen. Mit der Gemüsebrühe aufgiessen, aufkochen und die Suppe bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis der Kürbis und die Kartoffeln gar sind. Das Zitronengras entfernen. Die Suppe pürieren.

3 Die Suppe zusammen mit Kokosmilch und dem grünen Curry erwärmen (bei zu grosser Hitze flockt die Kokosmilch aus), mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4 die Kürbiscremesuppe in vorgewärmten Tellern anrichten.

Typ