Kochen

You are here

Birnenkuchen zum Zvieri

Für die ganze Runde
Für eine Springform von 26-28 cm Durchmesser
 
750 g Birnen
1 Zitrone, Saft und Schale
2 Eier 200 g Zucker
1 Beutel Vanillezucker
100 g flüssige Butter, ausgekühlt
100 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 dl Milch  
 
Birnen schälen, vierteln und entkernen. Fruchtviertel quer in dünne Scheibchen schneiden, mit dem Zitronensaft mischen. Eier, Zucker Vanillezucker und Zitronenschale gut verrühren, die flüssige Butter beifügen. Mehl mit dem Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch unter die Masse rühren. Birnen untermischen.   Masse auf dem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Im 200 Grad heissen Ofen 30-40 Minuten backen.  

Typ 
January 2009

Erfrischender Zitronenkuchen

75 g Butter weichrühren

200 g Zucker
1 Prise Salz darunterrühren

2 Eier beigeben, weiterrühren, bis die Masse hell ist

1/2 BIO-Zitrone, nur abgeriebene Schale
50 g Baumnüsse, grob gehackt
beigeben

225 g Mehl
1 TL Backpulver sieben

3 El Kafferahm
1/2 Becker saurer Halbrahm
verrühren und abwechslungsweise mit dem Mehl unter die Masse rühren, in die vorbereitete Form füllen

BACKFORM: Die Masse ist für eine Springform von 22 cm Durchmesser oder für eine entsprechende Fantasieform berechnet. Der Boden der Form mit Backpapier belegen, den Rand einfetten und bemehlen.

BACKEN: Ca. 50 Minuten auf der untersten Rille des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens.

GUSS:
1 BIO-Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
1/2 Orange, nur Saft
100 g Zucker
so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat, über den noch heissen Kuchen giessen.

GARNITUR:
1 BIO-Zitrone in dünne Scheiben schneiden, Kerne entfernen

1.5 dl Wasser
100 g Zucker
aufkochen, Zitronenscheiben beigeben und 5-8 Minuten kochen lassen, herausnehmen, kurz
abtropfen lassen.

Den Kuchen mit diesen glasierten Zitronenschieben garnieren.

HALTBARKEIT: Mit Folie bedeckt und im Kühlschrank aufbewahrt 1 Woche.

Typ 
September 2007
Subscribe to RSS - Kochen