Pflegezentrum In der Au, Volketswil

You are here

Die drei Alterswohnbauten „In der Au“ werden mit einem prägnanten Gebäude zu einem Ensemble ergänzt. Die zentrale, das Areal trennende Achse wird zu einer Abfolge von öffentlichen Räumen mit unterschiedlichem Charakter weiterentwickelt. Im Zentrum entsteht eine gemeinsame Mitte, ein öffentlicher Platz als Verteiler zu den vier Gebäuden. Der Haupteingang ist von der Zentralstrasse her intuitiv auffindbar.
Das neue Pflegeheim bietet insgesamt 136 BewohnerInnen Platz. Die Eingangshalle mit Empfang und Wartebereich ist einladend, übersichtlich und gut mit Tageslicht versorgt. In den Obergeschossen bilden jeweils 15 Bewohnerzimmer einen Wohnbereich. Um den räumlich grosszüigen Dorfplatz im Kern des Gebäudes gruppieren sich die Wohn/Essbereiche, die Liftanlager und das Stationsbüro und ermöglichen einen übersichtlichen Betrieb

Auftragsart 
Eingeladener Studienauftrag im Präqualifikationsverfahren
4.Rang
Projektierung & Realisation 
AMJGS Architektur mit Daniel Schläpfer · Landschaftsarchitekt
Zeitraum 
Januar bis Juni 2017
Auftraggeber 
Vita Futura AG · Volketswil
Gärtnern direkt aus dem Rollstuhl dank feinen Blechabschlüsse · Photo: Hochparterre März 2016Gärtnern direkt aus dem Rollstuhl dank feinen Blechabschlüsse · Photo: Hochparterre März 2016
Ergeschoss mit UmgebungErgeschoss mit Umgebung
1. und 3. Obergeschoss1. und 3. Obergeschoss
2. und 4. Obergeschoss2. und 4. Obergeschoss
BetriebsschemaBetriebsschema
Ansichten Ost und SüdAnsichten Ost und Süd
Modell des EinzelzimmersModell des Einzelzimmers
Gemeinschaftlicher Dorfplatz auf jedem GeschossGemeinschaftlicher Dorfplatz auf jedem Geschoss