Gewerbebetrieb Trümpyger, Ennenda

You are here

Das sogenannte Fabrikli oder im Volksmund auch Trümpyger genannte Gebäude stammt aus der Anfangszeit der 1828 gegründeten Zeugdruckfabrikanlage Barth.Jenny & Co (heute Daniel Jenny & Co.) Die ursprüngliche Nutzung ist nicht bekannt, vor der Sanierung wurde es als Lagergebäude benutzt. Es ist Teil einer Textilindustrie-Gesamtanlage, die im schweizerischen Inventar der schützenswerten Ortsbilder ISOS erfasst ist.
Ziel des Umbaus war es, mit möglichst einfachen Mitteln das etwas vernachlässigte Fabrikli wieder zu aktivieren und für einen Gewerbebetrieb mit kleinem Verkaufslokal nutzbar zu machen. Dafür wurde einerseits die komplette Fassade saniert und wo sinnvoll (Boden, Dach, Fenster) gedämmt. Anderseits wurden einfache Raumtrenner und sanitäre Anlagen eingebaut und das bisher nur von aussen erschlossene Dachgeschoss im Innern erschlossen. Als Reminiszenz an die Vergangenheit wurden über den neuen Türen Gläser mit sandgestrahlten Motiven von historischen Textildrucken aus eigener Produktion eingesetzt.

Auftragsart 
Direktauftrag
Projektierung & Realisation 
AMJGS Architektur AG
Zeitraum 
September 2009: Vorprojekt
September 2010 bis März 2011 Umsetzung
Auftraggeber 
Daniel Jenny & Co. Haslen