Waschhaus, Hinterdorfstrasse, Mollis - Umbau

You are here

Das Dorfbild von Mollis ist von nationaler Bedeutung und wurde 1975 durch den Europarat ausgezeichnet.
Unter anderem der vielen Herrensitze wegen, die vorwiegend  aus dem 17. und 18. Jahrhundert stammen. Das Neuhaus wurde 1750 erbaut und befindet sich an der Hinterdorfstrasse. Es wurde in den 1970erJahren unfassend saniert und in mehrer Wohnungen unterteilt. Das klassizistische Waschhaus im Garten des Neuhaus wurde damals belassen. Es befindet sich in einem schlechten Zustand, eine umfassende Instandstellung ist dringend notwendig.

Als neue Nutzung wird eine Sauna für die Bewohner des Hauses oder des Quartiers vorgeschlagen.

der Sanierungsbedarf ist unübersehbarder Sanierungsbedarf ist unübersehbar
GrundrissGrundriss
SchnittSchnitt
Schnitt 2Schnitt 2
06/2011 to 12/2011